Informieren Sie sich über unsere Praxis, unser Team und unsere Leistungen. Gerne stehen wir ihnen für alle Fragen bezüglich der Gesundheit Ihres Kindes zur Verfügung.

Sie möchten mehr über uns und unser Angebot erfahren? Rufen Sie uns an oder schreiben sie uns eine E-Mail. Unser Team ist gerne für Sie da.

Ihr Praxisteam

Button.jpg
Team.JPG

Wir sind für

ihr Kind da

Praxis APP
Weg zu uns
E-Mail Kontakt
Kinder sind unser Wertvollstes. Insofern liegt uns das gesundheitliche Wohl unserer Kinder besonders am Herzen. Wir freuen uns, wenn sie uns ihr Vertrauen entgegenbringen. Wir beraten sie gerne in allen Fragen rund um die Gesundheit ihres Kindes.
Unser Buchtipp
Notdienst
Urlaub/Fortbildung

Aktuelles

Liebe Patienten, liebe Eltern,

 

wir begrüßen herzlich Frau Dr.med.Silke Schäfer in unserem Ärzteam. Frau Dr. Schäfer ist Kinder- und Jugendärztin und arbeitet seit 01.12.2021 in unserer Praxis. Nach Studium und Promotion an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen, absolvierte sie ihre Facharztausbildung an der Kinderklinik Böblingen bei Herrn Prof.Teufel. Frau Dr. Schäfer ist Mutter von drei Kindern und hat nun nach ihrer Elternzeit ihre Tätigkeit als Kinder- und Jugendärztin in unserer Praxis in Teilzeit aufgenommen. Wir heißen sie herzlich willkommen und freuen uns, wenn sie Frau Dr.Schäfer ihr geschätztes Vertrauen entgegenbringen.

Silke_Schäfer.jpg

Im Dezember verlässt uns Frau Astrid Kottlorz in den Ruhestand. Frau Kottlorz war zwei Jahrzehnte in unserer Praxis als Kinderkrankenschwester tätig. Sie war vielen Eltern und Patienten kompetente und liebevolle Ansprechpartnerin in vielen Gesundheitsfragen. Für uns war sie eine sehr wichtige und wertvolle Mitarbeiterin und Persönlichkeit. Wir wünschen ihr alles  Gute für den verdienten Ruhestand, Gesundheit und Glück mit ihrer Familie.

 

Liebe Astrid, DANKE für Alles auch an dieser Stelle von Deinem Team

Astrid.JPG

Liebe Patienten, liebe Eltern,

seit dem 5.11.2021 findet durch das Gesundheitsamt Tübingen keine Kontaktaufnahme mehr mit Covid-19-Erkrankten Personen statt (ausgenommen vulnerable Gruppen). Covid-19-Erkrankte müssen sich selbständig in Quarantäne begeben und ihre Kontaktpersonen informieren. Bitte wenden sie sich bei Unklarheiten oder Fragen an das Gesundheitsamt Tübingen unter der Nummer

07071/207-3600, Mo - Fr von 8:30 - 16:00 Uhr.

Aufgrund des infektionsbedingt sehr hohen Patientenaufkommens sind wir nicht in der Lage Fragen zu Quarantänemaßnahmen zu beantworten.Unsere Telefonleitungen würden dann nicht mehr für die kranken Patienten zu Verfügung stehen. Bitte haben sie dafür Verständnis. Nähere Informationen erhalten sie auch hier

Liebe Patienten, liebe Eltern,

wir möchten ihnen eine weitere Möglichkeit anbieten in unserer Praxis einen Termin zu vereinbaren. Neben der telefonischen Terminvereinbarung und Terminanfrage über E-Mail können sie jetzt auch Termine direkt über unserern Online-Terminkalender vereinbaren.

 

Folgen sie einfach dem folgenden Link:

Button.jpg

Liebe Patienten, liebe Eltern,

unser Praxisteam bemüht sich intensivst, die vielfachen Anfragen bezüglich der Coronapandemie im Hinblick auf die lokalen Vorgehensweisen zu beantworten. Wir stehen in engstem Kontakt mit den medizinsichen Verantwortlichen am Universitätsklinikum Tübingen und im Gesundheitsamt. Aufgrund der Dynamik der Ausbreitung stellt uns diese Infektionswelle vor schwierigste Aufgaben. Bitte haben sie Verständnis, wenn sie uns telefonisch nur schwer erreichen. Wir legen den Hörer nicht auf die Seite und machen keine Pausen. Unser Team versucht ihnen am Telefon und gleichzeitig den vielen Patienten, die in die Praxis kommen gerecht zu werden.

 

Bitte tragen sie bei ihrem Besuch in unserer Praxis einen Mundschutz.

 

 

Liebe Patienten, ihre und unsere Sicherheit steht an oberster Stelle. Haben sie also keine Sorge, wenn sie in unsere Praxis kommen müssen, da ihr Kind eine Impfung/Vorsorgeuntersuchung oder Akutversorgung braucht. Wir sind vorbereitet.

 

Bitte beachten sie aktuelle Meldungen aus seriösen Quellen, die nahezu täglich aktualisiert werden:

 

Unser Selbstverständnis

Unabhängigkeit

 

Wir wollen in unserem medizinischen Tun unabhängig von industriellen oder versicherungsbezogenen Einflüssen sein. Deshalb besuchen uns keine Vertreter der Pharmaindustrie. Wir behandeln alle Kinder gleich, unabhängig vom Versicherungsstatus.

Evidenzbasierte Medizin

 

Wir versuchen unsere diagnostischen und therapeutischen Methoden evidenzbasiert, d.h. auf wissenschaftlichen Studien aufbauend, einzusetzen. Dies ist im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin besonders schwierig, v.a. im Hinblick auf medikamentöse Therapieformen. Hier ist Vieles nicht oder schlecht untersucht.

Menschlichkeit

 

Wir versuchen täglich neu unseren Patienten und deren Eltern einfühlsam entgegenzutreten und sie als Mensch  umfassend wahrzunehmen. Das gelingt uns besonders leicht, wenn dies auf Gegenseitigkeit beruht.

Ganzheitlichkeit

Ein viel strapazierter Begriff, hinter dem sich leider allzuoft Oberflächlichkeit verbirgt. Wir wollen versuchen die Beschwerden unserer Patienten in ihrem Lebenskontext wahrzunehmen und einzuordnen ohne auf die notwendige diagnostische Tiefe zu verzichten.

Fortbildung

 

Wir wollen ihnen den aktuellen medizinischen Fortschritt zu Gute kommen lassen. Dies setzt voraus, dass wir uns ständig fort- und weiterbilden. Jeder aus unserem Team nimmt mehrmals im Jahr an Fortbildungen und Schulungen teil.

Qualitätsmanagement

 

Jeden Schritt, jede Handlung, jede diagnostische und therapeutische Maßnahme haben wir analysiert und in zahlreichen Leitlinien für unsere Praxis fixiert. Dadurch möchten wir einen gleichmäßig hohen Behandlungsstandard gewährleisten.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Eine gleichmäßig hohe Behandlungsqualität ist uns wichtig. Deshalb sind wir auf ihre Rückmeldung angewiesen. Am liebsten nehmen wir diese im direkten Gespräch entgegen. Kritik nehmen wir ernst, über Lob freuen wir uns. Scheuen Sie sich nicht uns ihren Eindruck zu schildern. Gerne können sie dies auch über unser (nicht öffentliches) Bewertungsformular tun.